Follow:
Uncategorized

Blogger against Mobbing

    

Obwohl ich bisher in keiner Form auf meinem Blog angegriffen wurde (toitoitoi, ich blogge ja noch nicht sehr lange), habe ich dies schon oftmals auf den unterschiedlichsten Blogs lesen müssen. Die Tatsache, dass sich jemand hinter der vermeindlichen Anonymität des Internets versteckt um anderen ihre Arbeit mies zu machen oder womöglich direkt persönlich zu beleidigen, hat mich wirklich erschrocken. Kritik, in konstruktiver Form, ist in der Regel immer gerne gesehen. Wird diese „Grenze“ jedoch überschritten ist es mit dem Spaß eindeutig vorbei.
Man sollte bedenken, dass hinter jedem Blogger auch ein Mensch steckt. Einer, der eine Menge seiner Zeit in seinen Blog investiert um Dinge mit anderen Menschen zu teilen, ihnen Tipps zu geben oder mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Emily hat zu diesem Thema einen Blog ins Leben gerufen, auf dem viele hilfreiche Tipps gegeben werden, wie man mit diesem Thema umgehen kann oder dies von vornerein untersagen kann. Niemand muss sich ein solches Verhalten gefallen lassen. Es gibt Mittel und Wege diesem entgegen zu treten und wenn es als letzter Ausweg die Anzeige bei der Polizei ist.

    
Share on
Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply