Follow:
Uncategorized

Essence LE: Into the Wild – Mein Einkauf

   
Die „Into the Wild“ LE von Essence hat mich größtenteils kalt gelassen, da die angebotenen Produkte und ihre Farben nicht in mein Beuteschema fielen. Lediglich die Nagellacke wurden von mir im DM näher betrachtet und teilweise mitgenommen. Teilweise nur, weil ich mich mit matten Nagellacken nicht anfreunden kann, auch wenn „Zulu“ von der Farbe her absolut „meins“ gewesen wäre. Dennoch mag ich das Gefühl von matten Lacken einfach nicht, ich bin, was dies betrifft, eher eine kleine Elster, die sich immerzu ihre glitzernden und glänzenden Nägel angucken muss.
Hier nun also die Bilder der zwei Farben. Bitte achtet bei den Tragebildern nicht zu genau auf meine Nagelhaut etc., das ist bei mir momentan ein absolutes Disaster. =/
Bongo Drums“ und „Desert Fox
Bongo Drums
Desert Fox
Fazit:
Leider muss ich sagen, dass ich mit den Lacken nicht wirklich warm werde. Der „Bongo Drums“ ist zwar vom Auftragen her super angenehm, dennoch bin ich mir unsicher ob ich die Farbe mag. Ich hatte etwas erwartet, was deutlich mehr ins beige geht und nicht einfach nur… nunja, weiß ist. Weiße Fingernägel sehen bei mir richtig doof aus. Mit nur einer Schicht mag er gut als eine Art Klarlack durchgehen, aber auch da haut mich der Effekt nicht vom Hocker.
Bei dem „Desert Fox“ Lack sieht es genau andersrum aus. Ich liebe die Farbe und würde sie gerne öfters tragen, allerdings ist das Auftragen des Lackes für mich ein absolutes Grauen. Ich weiß nicht ob ich einfach zu blöd dafür bin, oder ob es an der Textur des Lackes liegt. Das Ergebnis ist trotz mehrerer Schichten nicht einheitlich, streifig und schlägt dazu auch noch Bläschen, was ich persönlich hasse. Da kann die Farbe auch noch so schön sein.
Ich hoffe, dass ich eventuell später irgendwann mal mehr mit den beiden Schätzchen anfangen kann, aber momentan werden sie ihr Dasein wohl hauptsächlich in der Nagellack Kiste fristen und nicht auf meinen Fingernägeln. 😉
 
Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

No Comments

Leave a Reply