Follow:
Uncategorized

Review: Alverde Pflegeserie Zitronenblüte Aprikose

Seit etwa einem Jahr benutze ich bereits Shampoo und Spülung aus der oben genannten Pflegeserie. Hier nun mein Review dazu. 🙂
Glanzshampoo Zitronenblüte Aprikose
Allgemeines
  • Für glanzloses und sprödes Haar
  • Naturkosmetik
  • Ohne Silikone
  • Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischen Anbau
  • Inhalt 200 ml
  • Preis ~ 2 Euro
  Produkteigenschaften
positiv
  • gelige, nicht klebrige Konsistenz
  • süßlicher Geruch, erinnert mich persönlich aber nicht an Aprikose, sondern eher an die Maoam Kaubonbons 😉
  • lässt sich sehr einfach im Haar verteilen und auswaschen
  • Flasche lässt sich gut greifen und gleitet nicht aus der nassen Hand
  • Flasche lässt sich auch mit einer Hand gut öffnen
  • Haare trocknen nicht aus und fetten auch nicht unnatürlich schnell nach
  • Haare werden zuverlässig und gründlich gereinigt
  • es gibt bei DM oftmals Aktionen, bei denen ihr die Flaschen mit 25% mehr Inhalt, aber zum gleichen Preis bekommen könnt
negativ
  • es wird relativ viel Produkt benötigt
  • Shampoo könnte für mein Geschmack mehr schäumen
  • stellt man die Flasche auf den Kopf, füllt sich der Deckel (insofern die Flasche in der Dusche steht) nach und nach mit Wasser, welches regelmäßig „ausgeleert“ werden muss
Glanzspülung Zitronenblüte Aprikose
Allgemeines
  • Für glanzloses und sprödes Haar
  • Naturkosmetik
  • Ohne Silikone
  • Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischen Anbau
  • Inhalt 200 ml
  • Preis ~ 2 Euro
 Produkteigenschaften
positiv
  • milchige, dickflüssige Konsistenz
  • lässt sich sehr einfach im Haar verteilen und auswaschen
  • Flasche lässt sich gut greifen und gleitet nicht aus der nassen Hand
  • Flasche lässt sich auch mit einer Hand gut öffnen
  • Haare trocknen nicht aus und fetten auch nicht unnatürlich schnell nach
  • Haare werden zuverlässig und gründlich gereinigt
  • es gibt bei DM oftmals Aktionen, bei denen ihr die Flaschen mit 25% mehr Inhalt, aber zum gleichen Preis bekommen könnt
 negativ
  • Geruch ist anfangs süßlich, kriegt für meine Nase später aber einen sehr dezenten muffigen Geruch (im trockenen Haar nicht mehr wahrnehmbar)
  • stellt man die Flasche auf den Kopf, füllt sich der Deckel (insofern die Flasche in der Dusche steht) nach und nach mit Wasser, welches regelmäßig „ausgeleert“ werden muss
  • auch hier wird relativ viel Produkt benötigt
Fazit
Meine Haare haben sich nach diesem Jahr vom Sorgenkind zum pflegeleichten Musterknaben entwickelt. Bevor ich auf die Pflegeserie umgestiegen bin, hatte ich einen Haufen Stroh auf dem Kopf. Meine Haare neigten dazu übermäßig schnell abzubrechen (mit Vorliebe bei einer Länge von 7 bis 8 cm) und enorm splissanfällig zu sein. Das Ergebnis nach einem Jahr sind nun griffige, glänzende und weiche Haare, die keinen Spliss aufweisen und auch nur noch sehr selten abbrechen. Ich persönlich bin vollkommen von diesem Produkt überzeugt und werde es mir auch weiterhin nachkaufen.

Die Haarkur habe ich auch in Verwendung gehabt, habe sie aber nicht oft benutzt und letztlich weggeworfen, da ich den Geruch nicht ertragen konnte. Diese beinhaltet nämlich auch den, wie bei der Spülung beschrieben, muffigen Geruch, allerding weitaus intensiver.
    

Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

1 Comment

  • Reply moeri

    Ich teste mich momentan durch das gesamte Sortiment und habe die beiden Sachen auch noch im Regal stehen. Das Birke Salbei Shampoo scheint für meinen schnell fettenden Ansatz aber schon mal sehr gut zu sein, allerdings ist da die Spülung auch sehr wichtig, sonst sind die Haare total trocken ^^ Vielleicht werde ich das Birke Salbei mal mit deiner Spülung kombinieren =D

    6. August 2010 at 15:04
  • Leave a Reply