Follow:
Uncategorized

Review: Manhattan Honey Lip Balm

Da ich vom letzten Winter bezüglich meiner Lippen immernoch etwas traumatisiert bin, bin ich ein leichtes Opfer für sämtliche Lippenpflegeprodukte. Nachdem ich bereits bei Paddy und Magi von der neuen Manhattan Loves Honey LE gelesen habe, wollte ich mir die Honey Lip Balms etwas genauer angucken, da mich gerade der leicht pearlige Schimmer auf den Lippen interessierte. Einen Balm, den in Light Apricot, habe ich dann schließlich auch gekauft, die anderen waren mir letztlich doch zu hell bzw. zu weiß.

Allgemeines

positiv
  • Döschen lässt sich leicht aufschrauben
  • Produkt lässt sich angenehm leicht entnehmen, sobald es mit dem Finger etwas angewärmt wurde
  • Produkt hinterlässt einen schönen und dezenten Schimmer auf den Lippen
  • riecht angenehm nach Honig
  • Produkt ist schön geschmeidig auf den Lippen und klebt nicht
 negativ
  • Lippen fühlen sich etwas trocken an nachdem das Produkt aufgetragen wurde
  • typischer Lippenstift Eigengeschmack
  • Mengenangabe ist nicht aufgeführt
  • ich kann mir vorstellen, dass man leichte Schwierigkeiten haben wird um an den Rest des Produktes in diesem kleinen Döschen zu kommen
  • ein Auftragen mit dem Pinsel ist wohl eher schwierig, da bleibt nur der Griff zur Fingerkuppe
Fazit

Als Lipgloss Ersatz finde ich den Honey Lip Balm durchaus gelungen, allerdings (in meinem Fall!) nicht als Lippenpflege. Meine Lippen reagieren auf die enthaltenen Schimmerpartikel etwas zickig, sodass ich direkt ein trockenes, leicht rauhes Gefühl habe, wenn ich ihn pur aufgetragen habe. Trage ich den Balm aber über meine normale Lippenpflege auf, ist das Tragegefühl toll und der Schimmer, den er hinterlässt, wunderschön.
      

Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

No Comments

Leave a Reply