Follow:
Uncategorized

Veränderungen? Ja bitte!


Beim Aufräumen habe ich vor kurzem eine CD entdeckt, auf der sich einige alte Bilder von mir im Alter von ca. 15 Jahren wiedergefunden haben. Als ich diese sah war ich ehrlich gesagt doch ziemlich froh, dass sich in den letzten 9 Jahren so einiges bei mir verändert hat. Abgesehen vom Zeitpunkt meiner Konfirmation bin ich bis zum 19. Lebensjahr ausschließlich blond (natürliche Haarfarbe) rumgelaufen. Zur Konfirmation selbst hatte ich knallrote Haare, was mich blasses Etwas, auf jedem Foto wirken lässt, als wäre ich mehr tot als lebendig. 😀 Die schlechte Bildbearbeitung der Fotografin hat schließlich noch ihr übriges dazu beigetragen. 
Erst mit 19 habe ich mich dann dazu entschlossen meine Haare wieder zu verändern und wurde aus einer Laune heraus spontan wieder rot. Leider finde ich gerade dazu keine Bilder mehr – aber schön war anders. 😀 Irgendwann hatte ich dann die rötlichen Haare satt und wollte wieder blond werden. Aus Angst, bei einer kompletten Blondierung irgendwann orange zu werden, wurden zuerst nach und nach Strähnchen gemacht. Und weil ich nicht unbedingt dafür bekannt bin, dass ich sonderlich geduldig bin, entschied ich mich zu diesem Zeitpunkt irgendwann dazu meine Haare komplett braun zu färben. Dabei bin ich jetzt letztlich auch geblieben und wesentlich zufriedener als mit blonden Haaren. 😀
Ich finde es wirklich erstaunlich wieviel Haare am äußeren Erscheinungsbild verändern können und auf was für Schnapsideen ich in den letzten Jahren gekommen bin. Derjenige, der mir zu einer Kurzhaarfrisur geraten hat, gehört mal ordentlich auf den Hinterkopf geschlagen. 😀
Oben sieht man also eine grobe Zusammenstellung im Alter von 15 bis 24. Und ja, ich bin verdammt froh, dass ich keine 15 mehr bin… 😉
Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

20 Comments

  • Reply Anonym

    Ich finde du warst immer schon hübsch 🙂
    Aber die dunklen Haare stehen dir wirklich sehr gut!

    21. Dezember 2012 at 21:20
  • Reply Patricia

    Hab auch jede Menge Fotos, die eigentlich nicht öffentlich gehören. 😀

    Finde auch, dass dir dunkel am besten steht! 🙂

    28. Oktober 2012 at 19:11
  • Reply LaBellaVita

    hübsche …tolle Augen

    25. Oktober 2012 at 12:12
  • Reply da_lindchen

    mit blonden Strähnchen gefällst du mir am besten =) ich habe deine Haare eigentlich immer mehr für schwarz gehalten…
    aber auf dem Bild mit braunen Haaren und Pony (grüner Hoody, aber das rechte Bild) siehst du auch voll niedlich aus 🙂

    25. Oktober 2012 at 11:54
  • Reply kupferfarben

    das erste bild ist ja der wahnsinn! da siehst du komplett anders als heute aus! hehe so eine ansammlung von bildern habe ich von mir auch, das ist teilweise wirklich erschreckend 😉 für kein geld der welt will ich wieder der ttenie von früher sein! 😀

    25. Oktober 2012 at 11:46
  • Reply Chrissie

    Total spannend! Toller Post!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    25. Oktober 2012 at 10:10
  • Reply Jelena

    ist doch immer so, dass man sich bei fotos die älter als ein jahr sind denkt "omg was hab ich mir dabei gedacht" ^^bin auch eher der ich-probiere-alles-typ und hatte außer knallrot auch schon fast jede blond,braun und schwarznuance… naja, geschmäcker ändern sich halt, momentan mag ich meine "ombre" blond/naturhaarfarbe aber in nem jahr werd ich mir denken oh gott was sollte dieser schwachsinnige ombre trend damals : D

    25. Oktober 2012 at 9:53
    • Reply Jelena

      ahja, schwarze haare und rote lippen stehen dir sehr gut!! schneewittchen for sure

      25. Oktober 2012 at 9:53
  • Reply LiLe-say-yes

    Ich bin überhaupt nicht der Veränderungstyp. Als ich gestern beim Friseur war und überlegt habe, ob ich mir einen Pony schneiden lasse, hatte ich mal wieder keinen Mumm und habe es deswegen sein lassen.

    25. Oktober 2012 at 9:09
  • Reply Steffi

    Ich finde, die dunklen Haare stehen dir wirklich viel besser.
    Ich bin auch eher blass und hatte früher ständig rötliche Haare, fand ich einfach toll (auch so um den Dreh ab 15 😉 Und als ich dann irgendwann Fotos für was auch immer brauchte, musste ich auch mit Schrecken feststellen, dass ich aussah wie der Tot auf zwei Beinen. Seit dem bin ich meiner Naturhaarfarbe (irgendwas zwischen dunkelblond bis braun) treu und fühl mich so auch wohl. Und ich finde, dass ist das Wichtigste.

    25. Oktober 2012 at 8:53
  • Reply CraziSchnuggi

    An den oberen Bilder erkennt man nur anhand von den Augen, dass das du bist. 🙂 Du siehst toll aus und ich finde auch schon früher. 🙂

    25. Oktober 2012 at 7:46
  • Reply Talasia

    Finde auch du hast dich wirklich positiv verändert, finde die dunklen Haare bei dir auch viiiel besser

    25. Oktober 2012 at 7:12
  • Reply Behyflora

    Guten Morgen Liebes,

    hach ja.. die gute alte Zeit! 😉 Von mir gibt es auch furchtbare Fotos aus diesem Alter und ich bi ähnlich froh, dass ich nicht mehr so aussehe.
    Das mit den kurzen Haaren hatte wohl jeder in dem Alter? Ich hatte mir meine auch mit 15 bis zum Kinn abschneiden lassen. Das würde ich jetzt nie wieder tun. Frage mich wer mir das eingeredet hat.

    Ich bin froh, dass wir alle erwachsen geworden sind und viiiiiieeeel hübscher aussehen als noch vor 9-10 Jahren. 🙂

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir,
    Behyflora

    25. Oktober 2012 at 7:08
  • Reply maedchen

    Ich finde nicht nur, dass das dunkel dir viel besser steht, ich hätte es auch für deine natürliche Haarfarbe gehalten. Auch im Vergleich mit dem blond…

    25. Oktober 2012 at 6:31
  • Reply Surya Maiglöckchen

    Dunkle Haare stehen dir auf jeden Fall viel besser! Den Pony find ich im übrigen auch ganz süß bei dir!

    Grüße

    25. Oktober 2012 at 6:25
  • Reply Mirabellenmedchen

    Ja, eine positive Entwicklung ist deutlich erkennbar, wenn ich auch den Pony an die sehr schön finde. Aber am besten gefällt mir die strenge Hochsteckfrisur, als ich noch lange Haare hatte, trug ich die auch ständig.

    25. Oktober 2012 at 6:24
  • Reply DaniB001

    Mit blonden Haaren sahst eher unscheinbar aus, die braunen Haare passen definitiv am Besten zu Dir 🙂
    Rot passt grundsätzlich auch zu Blaßnasen (wie mir z.B.), aber eben nicht zu Jedem.

    25. Oktober 2012 at 6:10
  • Reply MoMa

    mit blonden haaren siehst du völlig anders aus. aber ich muss auch sagen, mit braunen haaren siehst du viel besser aus :o)

    ich habe meine haare noch nie gefärbt. ich bin so ganz zufrieden, auch wenn ich braun sehr schön finde <3

    und 15 will icha uch nicht mehr sein!
    liebe grüße
    mo

    25. Oktober 2012 at 5:44
  • Reply Melissa

    Farbtechnisch habe ich keine so krasse Veränderung gemacht. Aber Frisuren hatte ich auch schon alles. Von Igelschnitt bis über Schulterlang. Und irgendwie bin ich jetzt auch froh, da meine Mitte gefunden zu haben. Man wird halt doch erwachsen ;o)

    25. Oktober 2012 at 5:17
  • Reply Sooyoona

    Wow du hast dich schon sehr verändert, aber das eindeutig ins Positive. Es ist manchmal echt witzig wie man sich in den Jahren vom Aussehen her verändert. Ich bin auch eindeutig froh keine 15 mehr zu sein 😉

    25. Oktober 2012 at 5:10
  • Leave a Reply