Follow:
Uncategorized

WTW: Me like Cookies!

KEKSE! Kein Weihnachten ohne Kekse! Sobald es kalt wird und man sich lieber daheim einkuschelt anstatt im Minirock durch die Straßen zu hüpfen – gut, manch einer tut dies auch bei Minusgraden, aber ignorieren wir das doch kurz – kommt bei mir ein Verlangen auf, welches sich das restliche Jahr über komplett versteckt: Die Gier nach Kekse. 😀 Allerdings dürfen es bei mir nicht irgendwelche Kekse sein, ich bin da wählerisch. Ich mag in der Regel keinen Mürbeteig, ich mag kein Nougat in den Keksen, ich mag keine Konfitüre auf den Keksen. Ich mag keine Schokoladenkekse und überhaupt ist das gar nicht so einfach bei mir. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor knapp 1,5 Jahren im Netz ein Keksrezept fand, welches mich auch heute noch begeistert. <3
Die Zimt Cookies! Ich liebe Zimt und ich liebe knusprige Kekse welche nicht zu mächtig sind und schön locker und fluffig sind , von daher genau das richtige für mich. 🙂 Und da ich ja kein Arsch bin und gerne Dinge mit euch teile, habe ich genau hier und jetzt im Rahmen der Winter Themenwoche das Rezept für euch vorbereitet:
Zutaten:
– 180 gr Mehl
– 1 1/2 TL Backpulver
– 1/4 TL Salz
– 110 gr Butter
– 170 gr Zucker
– 1 Ei
– 55 gr Zucker
– 1 EL Zimt
Zubereitung:
Die
Zutaten der Reihe nach miteinander vermengen und zu einem glatten Teig
verarbeiten. Mit einem Teelöffel jeweils eine Portion abnehmen und
zwischen den Handflächen zu einem kleinen Ball rollen. Diesen
anschließend in der Zimt/Zucker-Mischung wälzen und auf ein, mit
Backpapier ausgelegtem, Backblech legen. Auf ein Blech haben bei mir
etwa 12 Bälle gepasst, so bin ich nicht Gefahr gelaufen, dass diese
ineinander laufen. Bei 180°C etwa 10 Minuten backen, bis sie goldbraun
sind.
 
Und da heute wieder freie Themenwahl angesagt ist, bin ich schon gespannt was die anderen 4 Damen vorbereitet haben. 🙂

 

Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

12 Comments

  • Reply Patricia

    Schönes Rezept. 🙂

    6. März 2012 at 21:54
  • Reply schonausprobiert

    Mhhh danke für das tolle Rezept….ich liebe Zimt 🙂

    27. Februar 2012 at 15:37
  • Reply Janin

    Die hab ich auch im letzten Winter das erste Mal gebacken, nachdem ich sie auf einem Foodblog entdeckt hatte. Unglaublich lecker und ab sofort Pflichtprogramm!

    24. Februar 2012 at 16:32
  • Reply Schulterdrache

    So schnell habe ich noch nie ein Blog-Rezept nachgebacken. 😀
    Aber nachdem es die Tage einen Keksnotstand gab, kam dein Rezept gerade recht.
    Fazit: Super einfach zubereitet und absolut köstlich! Danke fürs Teilen. 🙂

    (Ich mampfe übrigens das ganze Jahr über jegliche Art von Keksen. Bin ein kleiner Vielfraß. 😉 )

    23. Februar 2012 at 18:07
  • Reply Karolin

    Mmm das sieht so lecker aus 🙂 Backe ich bei Gelegenheit aufjeden fall mal nach 🙂

    23. Februar 2012 at 17:27
  • Reply Anonym

    ui, kexe…zimt *sabber* ich geh auch backen. danke! 🙂

    23. Februar 2012 at 17:02
  • Reply Anonym

    Ich geh dann mal backen 😀

    23. Februar 2012 at 11:14
    • Reply Anonym

      Meine 2 Bleche sind fertig und das Zeug schmeckt geil 😀

      23. Februar 2012 at 11:57
  • Reply buntewollsocke

    Kekse mit Zimt? Bin ich dabei! *sabber*

    23. Februar 2012 at 11:04
  • Reply rosafarben

    wie nett, dass du kein arsch bist und das mit uns teilst 😀 😀

    jetzt musste ich doch wirklich lachen^^

    23. Februar 2012 at 11:00
  • Reply graphology

    Lecker 🙂
    Me like cookies, too 😉

    23. Februar 2012 at 10:53
  • Reply Constanze

    Yummy, die sehen ja sehr lecker aus.. Ich mag Zimt auch total gerne!
    Danke für das Rezept! 🙂

    23. Februar 2012 at 10:26
  • Leave a Reply