Follow:
Uncategorized

Review: Catrice Infinite Matt up to 18h Make Up „010 light beige“

Das Infinite Matt up to 18h Make Up von Catrice (erhältilich in fünf unterschiedlichen Nuancen – hier in „010 leight beige„) ist ein weiteres neues Produkt, welches im Rahmen der Sortimentsumstellung im Handel erhältlich sein wird. Wann dies geschehen wird und wie teuer das Make Up sein wird kann ich euch leider nicht sagen, ich reiche es nach, sobald ich dies in Erfahrung bringen konnte.
Das Make Up befindet sich in einem Glasfläschchen aus mattem Glas mit hygienischem Pumpspender, welcher sich sehr leicht dosieren lässt. Eine Betätigung reicht bei mir für eine komplette Grundierung aus. Enthalten sind insgesamt 30 ml.
Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclopentasiloxane, Cyclohexasiloxane, Glycerin, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Stearoyl Inulin, Sodium Chloride, Acrylates/C12-22 Alkyl Methacrylate Copolymer, Dimethicone Crosspolymer, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Polysorbate 80, Hydrated Silicia, Dimethicone/Methicone Copolymer, Aluminium Hydroxide, PEG-8, Ethylhexylglycerin, Trimethoxycaprylylsilane, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Ascorbic Acid, Citric Acid, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Benzyl Salicylate, Butylphenyl, Methylpropional, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Hexyl Cinnamal, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides), CI 77891 (Titanium Dioxide).
„Ölfreies, langanhaltend mattierendes Make Up. Feuchtigkeitsspendend und mit lichtreflektierenden Pigmenten sorgt es für einen ebenen, frischen Teint und ein angenehmes Hautgefühl.“ – dies ist das auf dem Fläschchen aufgedruckte Herstellerversprechen. Gibt man etwas Produkt auf die Haut und verreibt es hat man das Gefühl als würde man eine Freuchtigkeitscreme verteilen. Sowohl Konsistenz des Produkts, als auch Geruch einnern einen stark daran.
Ich persönlich bevorzuge ein Stinktierpinsel zum Auftrag im Gesicht. Hier lässt sich die Foundation hervorragend einarbeiten ohne fleckig zu werden oder sich unschön in kleinen Fältchen abzusetzen. Das Ergebnis ist gleichmäßig und sehr natürlich, die Deckkraft der Foundation ist  nach meinem Empfinden mittelstark – sie „überspachtelt“ nicht jegliche Unebenheit wie es bei mir beim MAC Make Up der Fall ist, schafft es aber dennoch Hautrötungen etc. weitesgehend verschwinden zu lassen. Des Weiteren passt sich die Foundation meinem Hautton (NC15) optimal an ohne nachzudunkeln.
Trotz des mattierenden Effekts fühlt sie sich auf der Haut nicht trocken an sondern in der Tat vielmehr so, als hätte man gerade seine Feuchtigkeitspflege aufgetragen. Dieses Gefühl hält den gesamten Tag über an. Angenehm finde ich, dass das Gesicht trotz des mattierenden Effekts nicht staubtrocken aussieht. Durch die in der Foundation enthaltenden reflektierenden Partikel bekommt die Haut einen sehr gesunden „Glow“ (was ein doofes Wort, etwas passenderes fällt mir aber partout nicht ein) ohne speckig auszusehen.
Die versprochenen 18 „mattierenden“ Stunden erfüllt das Make Up bei mir nicht (und ich habe keine ölige, sondern eher ziemlich normale Haut), was ich aber nicht sonderlich überraschend finde, da ich eine solche Zeitangabe utopisch finde. Pudert man im Verlaufe des Tages aber 1 bis 2 Mal nach ist das Ergebnis am Abend noch vollkommen in Ordnung und vorzeigbar. 🙂
(nackiges Gesicht nur mit Foundation – sonst nix außer nem dämlichen Gesichtsausdruck ;D)
(komplettes FOTD mit dem Catrice MakeUp)
Ich persönlich bin sehr angetan von dieser Produktneuheit aus dem Hause Catrice. Da ich, wie sicherlich viele Blassnasen unter euch, weiß, was für eine Prozedur es ist eine bezahlbare Foundation zu finden mit der man nicht aussieht wie frisch aus dem Solarium entsprungen, bin ich völligst überzeugt von diesem Produkt und werde es mir garantiert nachkaufen und meine MAC Foundation nur noch zu besonderen Anlässen herauskramen. Ein Vergleich mit drei anderen Foundations ist nebenbei bemerkt gerade in Arbeit und kommt demnächst auf den Blog. 🙂 Bei Jadeblüte könnt ihr heute eine Review zu den neuen essence Geleyeliner sehen!
Wie sieht das bei euch aus? Kennt ihr die Probleme eine passende Foundation zu finden oder gehört ihr zu den Glücklichen die nicht aussehen wie Schneewittchen und bei jeder Marke fündig werden? 🙂
Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

24 Comments

  • Reply Doris

    Lach! "Außer der Foundation nix – außer dem doofen Gesichtsausdruck"…. 😀

    12. April 2011 at 18:19
  • Reply Vampirella

    Danke, für diese super Reeview.
    Jetzt bin ich mir absolut sicher, dass ich diese Foundi auch mal testen werde. 🙂

    26. Februar 2011 at 12:24
  • Reply Choco

    erste heute beim foundation auftragen dachte ich mir "irgendwie ist sie nen tick zu dunkel" hatte sie im sommer gekauft und da wars kein problem, aber jetzt im winter bin ich doch um einiges heller. hab mir schön überlegt mal bei mac oder so zu schauen, aber vllt. warte ich doch erst das catrice make-up ab 🙂
    für mich sieht sie auch ziemlich gut aus (zumindest deinen fotos nach zu urteilen) diese zugespachtelte optik wie dus auch schreibt kann ich gar nicht haben…
    hoffentlich ist sie bei mir dann auch so toll und passend in der farbe wie bei dir^^

    18. Februar 2011 at 12:51
  • Reply lily puderquaste

    hört sich gut an und sieht gut aus, muss aber halt jeder selbst testen. wäre eine günstige alternative.

    16. Februar 2011 at 23:19
  • Reply Hana

    OMG …..
    haben will haben will HABEN WILL!!!

    Die steht ganz ganz ganz oben auf meiner EInkaufsliste 😉

    16. Februar 2011 at 23:13
  • Reply Princesse Papillon

    Das Ergebnis sieht super aus. Werde mir das MU auf jeden Fall ansehen, wenn es raus kommt =)

    16. Februar 2011 at 20:53
  • Reply Jessi

    Ich bin so gespannt es auszutesten 🙂

    16. Februar 2011 at 19:21
  • Reply Lila

    Coole Sache. Ich weiß nich genau was mein hautton ist (ich seh euch alle in MAC Codes reden). anfangs war ich ewas skeptisch weils "mattieren" soll und meine Haut eh schon nich strahlt xD Ich finde das komplett geschminkte Ergebnis wirklich wahnsinnig schön und natürlich!

    16. Februar 2011 at 19:07
  • Reply LowLovesFlocke

    Also ich finde die Verpackung sehr schön, allerdings ist des ja eine ganz schöne Mogelpackung. 😀
    Des Glas ist ja so matt eher oder so und dadurch wirkt es so als ob mehr drinnen wäre obwohl der Boden garnichtbedeckt ist und auch noch viel darüber. 😀
    Ich werde mir die Foundation trotzdem anschauen, ich schneewittchen brauche eh noch eine passende. (:

    Lg Lucie. <3

    16. Februar 2011 at 18:49
  • Reply Mika

    Danke für den test, ich werde sie mir vielleicht auch mal ansehen.
    Ich bin auch eien blassnase und benutze momentan eien Foundation von Maxfactor.
    Es gibt aber auch eine helle Foundation von Vichy =)

    LG Mika
    http://coffee-n-stories.blogspot.com/

    16. Februar 2011 at 18:40
  • Reply Emily van der Hell

    Da ich ein Schneewittchen bin, freue ich mich sehr auf diese Foundation! Deine Review klingt vielversprechend, hoffentlich sichte ich das neue Fläschchen bald. 😉

    16. Februar 2011 at 17:49
  • Reply Lena

    Wow auf das neue Catrice Sortiment freue ich mich unheimlich 🙂 Genau wie ein paar neue essence sachen! Die Foundation schaue ich mir auf jeden fall an, ich suche immer eine zusätzliche foundation für unterwegs. ich will keine 40 euro foundation mitnehmen, nicht das die Flasche im koffer zerbricht oder ich sie vergesse.

    Teekränzchen Beautyblog

    16. Februar 2011 at 17:10
  • Reply Stephie

    Könnte ein Make-up für mich sein, da ich keine schlechte Haut habe und daher immer nur etwas mit leichter Deckkraft benutze. Danke für die ausführliche Review!

    16. Februar 2011 at 16:53
  • Reply Olgalii.<3

    weißt du vielleicht, ob jemand mit sehr fettiger haut das testen durfte? 🙁 hab total ölige haut (jetzt wo der tiefste winter vorbei ist) und da mattiert bei mit selbst puder + mattierendem makeup nur für 3 stunden maximal…. 🙁

    <3

    16. Februar 2011 at 16:39
  • Reply m4ki

    Ich glaube, ich habe irgendwo neulich gelesen, dass die Foundation um die 7 Euro kosten wird.
    Hast du mal das Perfect Adapt Makeup von Manhattan in der hellsten Nuance probiert? Das ist mMn auch relativ hell für eine Drogeriemarke. Werde mich demnächst zwischen den beiden entscheiden, sobald das von Catrice erhältlich ist.

    16. Februar 2011 at 15:22
  • Reply missisippi

    ich find deine Reviews total toll 🙂
    Machst du noch ne Reviews zu dem neuen Puder von Catrice? wär supersuper toll♥

    16. Februar 2011 at 14:47
  • Reply Silent

    ich hab auch nc15-haut und noch nie eine passende farbe bei drogerie-marken gefunden. ich bin zwar mit mac sehr zufrieden, aber für tage, wo man keine so hohe deckkraft braucht/will, wäre das dann eine (sicherlich auch preiswertere) alternative. ich werd's auf jeden fall testen. danke für den bericht! 🙂

    16. Februar 2011 at 14:30
  • Reply miss tropical

    Die Foundation sieht ja super aus! Und so hochwertig im Glas und mit Pumpspender. 🙂 Vielen Dank für die hilfreiche Review. Ich werde mich auf jeden Fall danach umschauen.

    Ich habe keine blasse Haut und finde es schon schwierig eine passende Farbe in der Drogerie zu finden. Die meisten sind mir auch zu dunkel.

    Liebe Grüße

    16. Februar 2011 at 14:13
  • Reply buntewollsocke

    Das könnte vielleicht was für mich sein. Momentan benutze ich die Mineral Foundation von Catrice im hellsten Ton und mag sie sehr gern. Ich hoffe, dass auch dafür ein ebenbürtiger Nachfolger ins Sortiment kommt. Weißt du da zufällig was?

    16. Februar 2011 at 14:00
  • Reply Janner

    Hui. Bin schon gespannt. 🙂 Werde es auf jeden Fall ausprobieren!

    Finde das Design super. Sieht sehr hochwertig aus. Catrice wird mMn immer attraktiver!

    LG

    16. Februar 2011 at 13:53
  • Reply Nagellack-Junkie

    Muss ich mir mal anschauen, sobald es erhältlich ist.
    Ich werde in Drogerien nämlich leider fast nie fündig und das Mattitude HD Make-Up von Astor bildet da gerade eine Ausnahme, wobei es für mich noch etwas heller sein könnte. Leider weiß ich gerade nicht, ob NC15 meinem Teint entspricht. NW15 definitiv nicht, denn das wurde mir mal aufgetragen 😉

    Liebe Grüße
    Isabel

    16. Februar 2011 at 13:45
  • Reply Sally

    Oh super! Vor allem vielleicht auch ein Ton, der zu meiner hellen Haut passt! Danke!

    16. Februar 2011 at 13:26
  • Reply arina90

    ich bin sooo gespannt darauf (:
    liebe grüße, arina

    16. Februar 2011 at 13:25
  • Reply jazz

    Hört sich super an! Besonders die Nuance!
    Kommt auf die Wunschliste!
    Danke für die ausführliche Review!

    16. Februar 2011 at 13:25
  • Leave a Reply