Follow:
Uncategorized

So war 2012…

Vorherrschendes Gefühl für 2013?
Neugierde und Zuversicht.
2012 zum ersten Mal getan?
Ich bin zum Ersten Mal alleine ins Ausland geflogen und habe mich in diesem Zusammenhang gezwungenermaßen mit einigen unbekannten Situationen auseinandergesetzt. Ich habe ich zum ersten Mal das Gefühl gehabt, ein klares Ziel vor Augen zu haben was die nächsten Jahre betrifft. Und ich habe auf zwischenmenschlicher Ebene viele Dinge erlebt, welche ich so noch nicht kannte. Es gab definitiv nicht nur ein „erstes Mal“ in 2012. 🙂

2013 nach langer Zeit wieder getan?
Ins Ausland geflogen und schwimmen gewesen.

2012 leider gar nicht getan?
Der einzige Punkt zu dem mir partout nichts einfallen mag.
Wort des Jahres?
Herz.
Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen.
Stadt des Jahres?
Gibt es nicht.
Alkoholexzesse?
Sehr wenige. Dafür umso lustigere. Allein der Pub Besuch im Frühjahr mit Sarah muss unbedingt wiederholt werden. 🙂
Haare länger oder kürzer?
Ein ganzes Stück länger.
Mehr ausgegeben oder weniger?
Weder noch, rückblickend ist es ziemlich konstant geblieben.
Höchste Handyrechnung?
Rund 30 Euro.
Krankenhausbesuche?
Selbst bin ich davon verschont geblieben, allerdings habe ich meinen Opa dort aufgrund einer OP besucht. Ansonsten ist mir das zum Glück erspart geblieben.
Verliebt?
Ohja… In einer Situation und an einem Ort an dem ich niemals damit gerechnet hätte. Zu einem Zeitpunkt, an dem ich für mich selbst eigentlich schon beschlossen habe, dass sich dieses Thema für mich vorerst erledigt hat und unter Umständen, die ich für mich selbst eigentlich partout von vornerein ausgeschlossen hätte. Und dennoch könnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht glücklicher und zuversichtlicher sein.
Most called person?
Ich denke mein Freund. 🙂 Gefolgt von Sandy. 😀
Die schönste Zeit verbracht mit?
Freund, Familie, guten Freunden.
Die meiste Zeit verbracht mit?
Über das gesamte Jahr gesehen definitiv nicht klar definierbar.
Song des Jahres?
Da kann ich mich nicht auf einen festlegen. Dieses Jahr war so voller Emotionen und zu jeder einzelnen gab es immer ein passendes Lied, welches mich in der Situation begleitet hat. Dazu gehören aber unbedingt: Adele – Hiding My Heart Away, Philip Poisel – Eiserner Steg, Needtobreathe – Something Beautiful, Needtobreathe – Drive All Night, Of Monsters And Men – Little Talks, Donots – Come Away With Me, Art Of Dying – Get Through This, 3 Doors Down – Kryptonite, Ed Sheeran – Little Bumps, Barry Louis – All I Want Is You, Ludovico Einaudi – Nuvole Bianche, The Trews – Stay With Me, Tangled – I See The Light, Rebecca – Hilf mir durch die Nacht, Royal Republic – Tommy Gun… Und noch so viele mehr. 🙂
Buch des Jahres?
Die Hunger Games Reihe.
TV-Serie des Jahres?
Definitiv Game of Thrones.
Erkenntnis des Jahres?
Es kommt immer anders als man denkt. In jeglicher Hinsicht. Und manchmal ist das verdammt gut so. ♥

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Entfernung, Missverständnisse, Engstirnigkeit.
Schönstes Ereignis?
21.09.2012
2012 war mit einem Wort?
Neu. Anders. Besonders.
Tags:
Share on
Previous Post Next Post

Schon gesehen?

12 Comments

  • Reply Anonym

    Mitten in deiner Songauswahl taucht plötzlich ein Musical-Song auf, den ich selbst auch SEHR mag, ich bin verwirrt aber positiv überrascht, ich hätte gedacht Musical wäre so gar nicht deins.;-)
    Toller Post, insgesamt so positiv, dass ich mit einem kleinen versonnenen Lächeln vorm Rechner sitze und mich für dich freue, obwohl wir uns gar nicht kennen.

    8. Januar 2013 at 12:40
  • Reply Sandy

    Bin jetzt erst dazu gekommen ihn zu lesen und fühle mich geehrt 😀 <3 hab dich lieb mäuschen! Auf das wir auch 2013 ganz viel telefonieren und lachen können!

    6. Januar 2013 at 15:17
  • Reply eleonora

    Schöner Jahresrückblick, ich habe auch einen gemacht, wenn du mal vorbeischauen willst 🙂

    Und es freut mich, dass du dieses Jahr anscheinend den Richtigen gefunden hast 😉

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    6. Januar 2013 at 14:06
  • Reply mrszapf

    Super toller blog <3 hast du lust auf gegenseitiges folgen? ich hab schonmal den anfang gemacht 🙂
    mein blog ist noch ganz neu, würde mich freuen wenn du bei mir vorbei schaust…
    http://mrs-zapf.blogspot.de/
    Lg Vanessa

    2. Januar 2013 at 21:31
  • Reply Muddelchen

    Liebe Samira,

    ich klicke hier immer noch gerne rein 🙂

    Rutsch gut ins neue Jahr und für 2013 die allerbesten Wünsche für Dich 🙂

    30. Dezember 2012 at 12:03
  • Reply Poppie

    Ist er das, ist er das? :3

    29. Dezember 2012 at 21:24
  • Reply Anna

    Wunderbar!
    Das mit dem Ausland finde ich bewundernswert – ich war noch nie alleine im Ausland – obwohl ich schon so alt bin 😉
    Aber irgendwie war immer irgendwer dann doch dabei…vielleicht aber auch besser so?!

    Ein toller Jahresrückblick…die Fragen würde ich dir klauen wenn du nichts dagegen hast?

    Liebste Grüße

    Anna

    28. Dezember 2012 at 16:24
  • Reply Melissa

    Sehr schöner Post und sehr schönes Bild!
    Wenn du nichts dagegen hast, dann klau ich mir die "Fragen" zum Jahresende-Post oder so.
    Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Liebe, Neues, Glückliches und Gesundes für das kommende Jahr!

    27. Dezember 2012 at 22:09
  • Reply Silva

    Ein sehr schöner Post. Wo im Ausland warst du denn? Ich habe dieses Jahr auch viel zum ersten Mal erlebt 🙂
    Habe schon für 2011 diese Fragen beantwortet und werde das für 2012 auch noch machen. 🙂
    Alles Liebe!

    27. Dezember 2012 at 21:02
  • Reply Silva

    Ein sehr schöner Post. Wo im Ausland warst du denn? Ich habe dieses Jahr auch viel zum ersten Mal erlebt 🙂
    Habe schon für 2011 diese Fragen beantwortet und werde das für 2012 auch noch machen. 🙂
    Alles Liebe!

    27. Dezember 2012 at 21:01
  • Leave a Reply